Schalt doch mal live: Jetzt Olympia-Sendung gucken und dann vergleichen mit der vom 11.2.2014

Wie sich die Zeiten ändern können. Schalthoff live diskutiert über Olympia.

Wie sich die Zeiten ändern können. Schalthoff live diskutiert über Olympia.


Wie schnell sich politische Diskurse in der Freien und Handelsstadt ändern können, wenn die Handelskammer es so will… Vor etwas über einem Jahr diskutierten bei Schalthoff live unter dem Titel „Olympia eher jetzt nicht“ in illustrer Runde: Juliane Timmermann, die sportpolitische Sprecherin der SPD, Günther Ploß, der damalige Präsident des Hamburger Sportbundes, Wolfgang Müller-Kallweit, der Präsident des Hamburger Leichtathletikverband sowie Reinhard Wolf von der Handelskammer Hamburg. Das muss am Dienstag, den 11.2.2014, gewesen sein. Die damalige Debatte stand unter dem direkten Eindruck der verlorenen Bürgerentscheide zu Olympischen Winterspielen in Bayern und in der Runde war man sich größtenteils einig, dass Olympische Spiele für Hamburg nicht erstrebenswert seien. Damals hat sich der Großteil der Runde jedenfalls sehr skeptisch zu Olympischen Spielen in Hamburg geäußert, lediglich einen Fürsprecher gab es in der Runde: Reinhard Wolf.

Bis vor kurzem war dieser Link noch aktiv und man konnte sich die Sendung online anschauen:
http://www.hamburg1.de/sendungen/SchalthoffLive/Olympia_in_Hamburg-3676.html

Heute diskutiert Schalthoff live also wieder über Olympia in Hamburg. Auf der Gästeliste stehen erneut: Reinhard Wolf, Syndiskus der Handelskammer und (in neuer Besetzung, aber für den gleichen Verein) der Präsident des Hamburger Sportbund e.V. Jürgen Mantell, Jens Kerstan, Fraktionschef der GRÜNEN und Dirk Seifert, unser NOlympia-Hamburg-Blogger.

Liebe Mediathek von HH1, es wäre für die aktuelle Debatte sicherlich nicht uninteressant, wenn die alte Sendung nachsehbar wäre. Mich interessiert das Gerede von gestern sehr! Hier ein Hinweis auf die damalige Sendung:
http://www.hhlv.de/newsarchiv/1365-hlv-praesident-zu-gast-bei-schalthoff-live

*Aktualisisierung 18.3.***
Vielen Dank für den Hinweis. Die Sendung findet sich unter neuem Link hier.

In dem Kontext auch interessant die Erinnerung an den Machtkampf im Sportbund rund um Olympia.

*****
photo credit: IMG_2109 via photopin (license)

2 Gedanken zu „Schalt doch mal live: Jetzt Olympia-Sendung gucken und dann vergleichen mit der vom 11.2.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*