(N)Olympia Hamburg – Kommt in die Gänge

KuchenSahneOlymische Spiele brauchen Bewegung. Und die kommt in Hamburg langsam in die Gänge. Am 14. August wird in der Werkstatt3 ein erster Ratschlag über (N)Olympia Hamburg stattfinden und die BUKO ist in Planung einer Veranstaltungsreihe über bzw. gegen Olympische Spiele. Derweil wird auf Abgeordnetenwatch.de Jens Kerstan, Fraktionsvorsitzender der Grünen in der Bürgerschaft gefragt: „Warum beteiligen sich die GRÜNEN an dieser Olympia-Kampagne anstatt deutlich zu machen, dass es in Hamburg für diese olympische Gigantomanie (und wir reden hier von Kosten von 1 Mrd. Euro, die sich sicherlich noch elbphilharmonisch entwickeln werden) keinen Platz gibt?“

Während wir auf die Antwort warten, können wir im „Zeilensturm“ einen Betrag mit der Überschrift „Natürlich wollen wir Hamburger Olympia. Hicks!“ von Oliver Driessen lesen, der sich u.a. mit einer total repräsentativen Umfrage der Hamburger Handelskammer für eine Olympia-Bewerbung auseinandersetzt.

Unter diesem Link ist über die Hamburger Handelskammer und die Olympia-Bewerbung auch auf www.umweltFAIRaendern.de einiges veröffentlicht.  Insbesondere:

Ein Gedanke zu „(N)Olympia Hamburg – Kommt in die Gänge

  1. Pingback: NOlympia-Presseschau für Juli 2014 » Nolympia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *