Impressum

Impressum

Diese Seite wird herausgegeben und betrieben von:

Dirk Seifert, www.umweltFAIRaendern.de
22765 Hamburg, E-Mail: kontakt (at) nolympia-hamburg.de
Telefonnummer: 0151-40095722

Informiert werden?

Wenn ihr Einladungen und Infos bekommen wollt, tragt euch hier in die Info-Liste ein.

Kontakt: kontakt@nolympia-hamburg.de

Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter („externe Links“). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Die Links, die auf diesem Weblog sind, wurden vor der Verlinkung angesehen. Ich weise jedoch darauf hin, dass ich keinen Einfluss auf die weitere Gestaltung sowie deren Inhalte (nach der Besichtigung) und den weitergelinkten Seiten habe. Daher wird keinerlei Verantwortung bzw. Haftung für diese Links und Kommentare durch Dritte, eventuelle Schadensansprüche oder ähnliches übenommen. Dies gilt für alle Links oder Banner, die auf andere Seiten und deren Unterseiten führen.

 

5 Gedanken zu „Impressum

  1. Im September werden 2,5 Millionen Berliner zu Olympia befragt

    Soll Berlin die Olympischen Spiele 2024 oder 2028 ausrichten? Das will der Senat in einer Volksbefragung herausfinden. Unter-18-Jährige und Ausländer dürfen ihre Stimme nicht abgeben.
    2,5 Millionen Berliner können am 13. September über eine Bewerbung der Hauptstadt für Olympische Spiele abstimmen.

    Einen entsprechenden Gesetzentwurf beschloss der Senat am Dienstag.

    Voraussetzung ist, dass sich der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) im März für Berlin und gegen Hamburg als deutsche Bewerberstadt für 2024 und möglicherweise auch 2028 entscheidet.

    An der Volksbefragung können alle Berliner über 18 Jahren und mit einem deutschen Pass teilnehmen. Die SPD konnte sich mit ihrer Idee, auch 16- und 17-Jährige sowie Ausländer zuzulassen, nicht durchsetzen.

    Die Befragung kostet der Stadt 3,3 bis 3,5 Millionen Euro. Innensenator Frank Henkel (CDU) sagte dazu im Senat: Demokratie kostet was. Wir nehmen das Geld gern in die Hand.“
    Quelle:

    berliner morgenpost vom 20.01.2015

  2. Ein ganz klares Nein für diese Aktion. Ich hab Euch immer unterstützt , aber hier bin ich doch mehr der Lokalpatriot. Olympiade in Hamburg wäre für mich die Krönung meines Lebens. Von mir ein ganz klares Ja für Olympische Spiele, ohne Wenn und Aber !

    • Guten Morgen Thomas!
      wie sieht deine Krönung aus? Eine gesperrte Innenstadt und im Anschluß ein Schuldenberg und verfallende Sportanlagen die noch unsere Kinder „Dankbar“ an „unser tolles Fest“ denken lässt? Sorry mach mal die Augen auf und sehe dir den aktuellen zustand der Sportstätten zB in Barcellona (na athen brauchst Du dafür nicht) oder Peking an.So etwas in Hamburg? Wirklich kein Grund zum jubeln.
      PS Du kannst auch das Vorbild London nehmen, hier ist der ungenutzte Verfall schon zu sehen aber noch nicht so deutlich!

  3. Hallo,
    ich finde die Initiative inhaltlich super gut und wollte zunächst auch gern mitmachen.
    Doch mir fiel dann auf, dass es sich offenbar um eine Werbekampagne von Facebook und Twitter handelt.
    Sorry, für die arbeite ich nicht!

    Rainer

    • Lieber Rainer, keine Ahnung was du mit der „Werbekampagne“ meinst. Wir nutzen halt unterschiedliche Wege, um das Anliegen dieses Blogs zu verbreiten. Aber: Alle Texte kann du in diesem Blog lesen, ohne dass es dafür FB oder Twitter braucht. Gern kannst du ja auch auf den herkömmlichen Wegen für diese Initiative werden.
      Gruß
      Dirk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*