Anti Olympisches Komitee lädt ein: 11. April, Centro Sociale

aok_logo_1Die Gegnerinnen und Gegner einer Hamburger Bewerbung für Olympische Spiele stehen in den Startblöcken. Für den Fall, dass Hamburg den Zuschlag für die deutsche Olympia-Kandidatur erhalten sollte, laden sie zu einer offenen Plattform ein:

Etwas Besseres als Olympia! 11. April 2015, 13-17:00,
Centro Sociale, Sternstraße 2, Hamburg

Ein schönes Logo gibt es auch schon: ein Feuerlöscher im Einsatz gegen „Feuer und Flamme für Olympia“. Weitere Infos finden sich auf der Internetseite www.etwasbesseresalsolympia.org/.

Ein Gedanke zu „Anti Olympisches Komitee lädt ein: 11. April, Centro Sociale

  1. Ich finde den Namen „nolympia“ sehr schön. Man sollte ein Nolympisches Komitee bilden und dann bei den Kampagnen Nolympische Spiele veranstalten.
    Ansonsten empfehle ich, genau hinzuhören, wenn z.B. bei Schalthoff Live über ein Referendum gesprochen wird. Aus meiner Sicht wird deutlich, dass es bei den Plänen für ein Referendum nicht um eine ergebnisoffene Klärung der Position der Bevölkerung oder gar ein zusätzliches Element von Bürgerbeteiligung geht, sondern darum, den noch bestehenden Euphorie-Nebel zu nutzen, um eine spätere Volksinitiative (wenn sich zum Beispiel in 5 oder 8 Jahren die Versprechen für Olympia nach und nach in Luft auflösen) zu verhindern bzw. illegal zu machen. Das ist so, als wenn man vor 10 Jahren ein Referendum zur Elbphilharnomie gemacht hätte, als noch gesagt wurde, die würde aus Spenden und ansonsten der Portokasse bezahlt.
    Vielleicht sollte man über eine eigene Volksinitiative nachdenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*