26. Hamburger Immobilientreff diskutiert über Olympia

Ob das Fifa-Stadion in Manaus mitten im Amazonas ein Segen für die dortige Stadtentwicklung ist? Entworfen hat es das Hamburger Architekturbüro gmp.

Ob das Fifa-Stadion in Manaus mitten im Amazonas ein Segen für die dortige Stadtentwicklung ist? Entworfen und gebaut hat es das Hamburger Architekturbüro gmp.

Seit ein paar Wochen ist es eher ruhig geworden um die Handelskammer und Olympia. Nun lädt der Interessensverband Hamburger Unternehmen zu einer Veranstaltung ein, an der auf jeden Fall das Fragezeichen interessant ist: „Olympische Spiele in Hamburg – ein Segen für die Stadtentwicklung?“.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Bundesverband Freier Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. (bfw), dem Immobilienverband Deutschland e.V. (ivd), dem Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V. (vwn) und dem Grundeigentümer-Verband Hamburg von 1832 e.V. statt. Die Begrüßung spricht Willi Hoppenstedt, Vorstand der SAGA Siedlungs-Aktiengesellschaft Hamburg. Zudem diskutieren auf dem Podium: Susanne Metz, (Leiterin des Amt für Landes- und Landschaftsplanung, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt), Volkwin Marg (Gründungspartner, gmp-Architekt und Experte für Stadionbau), Udo Stein (Mitglied des Vorstands, Wirtschaftsverein für den Hamburger Süden) und Reinhard Wolf (Syndikus und Olympia-Beauftragter, Handelskammer Hamburg); Anbei die Einladung.

Einladung zum 26. Hamburger Immobilientreff
„Olympische Spiele in Hamburg – ein Segen für die Stadtentwicklung?“
am Dienstag, 18. November 2014, 18.00 bis 20.00 Uhr, im Albert-Schäfer-Saal der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg

Olympische Spiele in unserer Stadt? 73 Prozent der Hamburger sprechen sich für eine Bewerbung aus (Stand Juli 2014). Inwieweit kann die Ausrichtung Olympischer Sommerspiele eine Option sein, um auch die Stadtentwicklung positiv zu beeinflussen und die Attraktivität unseres Standortes weiter zu erhöhen? Diese und weitere Fragen möchten wir mit unseren Experten und Ihnen diskutieren.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist unentgeltlich, eine Anmeldung bis zum 11. November jedoch erforderlich. Bitte melden Sie sich online an über unsere Veranstaltungsdatenbank www.hk24.de/veranstaltungen, Veranstaltungs-Nr. 13166810.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*